Nomi Hochstuhl

Der hochstuhl!

Der Nomi Hochstuhl ist die Basisausführung des Nomi-Konzeptes. Er eignet sich für Kinder ab ca. 2 Jahren bis zum Teenageralter. Mit dem entsprechenden Zubehör lässt sich der Nomi Highchair so umbauen, dass er für Kinder aller Altersstufen geeignet ist ‒ ab dem ersten Tag Ihres Babys:

Nomi Baby ‒ eine Babywippe für Neugeborene bis zum Alter von ca. 6 Monaten. Nomi Baby wird direkt auf die Mittelsäule montiert. Sobald Ihr Kind selbständig sitzen kann, wird sie durch einen Sitz, Rückenlehne und Fußstütze ersetzt.

Nomi Mini - ein Bügel für Kinder im Alter von ca. 6 bis 36 Monaten. Der Bügel wird jeweils an der Sitzfläche und der Rückenlehne montiert und entfernt, sobald Ihr Kind den zusätzlichen Halt nicht mehr benötigt und selbständig auf den Stuhl klettern kann. 

Nomi hochstuhl - der hochstuhl den ganzen familie

DIE MITTELSÄULE ‒ DAS RÜCKGRAT DES NOMI

Die Säule verleiht dem Stuhl Stabilität und Flexibilität. Ihre spezielle Form gewährleistet, dass Sitzhöhe und Sitztiefe immer aufeinander abgestimmt sind.

Die Säule besteht aus Formsperrholz, das dem Stuhl höchste Festigkeit und Flexibilität verleiht. Wenn Sie die Höhe von Sitzfläche und Fußstütze auf die Größe Ihres Kindes und die Tischhöhe einstellen, passt sich die Sitztiefe dank der speziellen Form der Säule automatisch an.

Die Mittelsäulen sind ein Naturprodukt. Jede ist einmalig in ihrer Maserung und ihrem Charakter, abhängig vom Alter, Wachstum und Herkunft des Baumes. Erwartungsgemäß sollte man eine Toleranz hinsichtlich Unterschieden zwischen neuen und gebrauchten Hochstühlen entgegen bringen. Dies bezieht sich auf  Abnutzung, Oberfläche und Patina, sowie Farbe und Glanz des Holzes.

Die Säule ist in mehreren Holzsorten und Farben erhältlich. Diese unterscheiden sich nur in der Optik. Haltbarkeit und Funktion sind bei allen Varianten identisch.

Basic-Ausführung: Kern aus geformtem Buchenfurnier, Vorder- und Rückseite aus weiß geöltem oder schwarz lackiertem Eichenfurnier.

Premium-Ausführung: Geformtes Eichenfurnier, natur geölt, oder geformtes Walnussfurnier, natur geölt. 

Nomi Mini

Sobald Ihr Kind selbstständig sitzen kann, wird der Sitzbügel Mini an den Nomi Highchair montiert.

Der Nomi Mini bietet sicheren Halt für Ihr Kind, sobald es selbstständig mit am Tisch sitzen kann. Dabei entspricht der Nomi Mini nicht nur den neuen erhöhten Sicherheitsstandards, sondern er sorgt auch für einen rundum bequemen Halt ohne dabei die Bewegungsfreiheit Ihres Kindes einzuschränken.

Der Bügel Nomi Mini ist leicht zu montieren. Er wird zuerst unter der Sitzfläche befestigt und dann an der Rückenlehne festgeklemmt. Die Öffnung für die Beine des Kindes entspricht den neuesten EN-Normen für noch mehr Sicherheit. Gleichzeitig gewährleisten die abgerundeten organischen Formen einen bequemen Sitz und volle Bewegungsfreiheit. Schließlich gibt es viel zu erkunden, zu schmecken und zu tun, wenn man erst einmal mit den Großen am Tisch sitzt. 

Und wenn sich Ihr Kind vom Tisch wegstemmt, liefern die kleinen Rollen an den hinteren Kreuzstützen optimalen Schutz gegen ein Kippen des Stuhls. Beachten Sie aber, dass kleine Kinder dennoch nie unbeaufsichtigt in einem Hochstuhl sitzen sollten.

Sobald Ihr Kind in der Lage ist, selbstständig auf den Stuhl hinauf und vom Stuhl wieder herunter zu kommen, können Sie den Bügel entfernen.

HINWEIS! Stellen Sie vor dem Gebrauch unbedingt sicher, dass der Bügel NOMI Mini fest an der Rückenlehne und dem Sitzelement befestigt ist, indem Sie ihn in die entgegengesetzte Richtung ziehen.

Der Nomi Mini ist in 10 Farben als Zubehör zum Nomi Highchair erhältlich.

Er ist aus recycelbarem Kunststoff (Polypropylen) hergestellt, ohne gesundheitsgefährdende Inhaltsstoffe.