Das Nomi Konzept wurde vom TÜV, Catas und dem dänischen Technologischen Institut nach den neuesten Sicherheitsnormen geprüft und genehmigt.

  • Das breite Fußkreuz sorgt für einen stabilen Stand
  • Die Rollen an den hinteren Kreuzstützen liefern optimalen Schutz gegen ein Kippen des Stuhls, wenn Ihr Kind sich vom Tisch wegstemmt
  • Größe und Struktur von Sitzfläche und Fußstütze gewährleisten einen bequemen Sitz und guten Halt
  • Die konische Form der Mittelsäule, die sich nach unten verdickt, verhindert, dass Sitz und Fußstütze plötzlich abrutschen, falls der Knauf nicht richtig festgezogen wurde
  • Der Nomi Mini erfüllt die neuesten EN-Normen

 

Tests und Nachhaltigkeit
Das Nomi Konzept wurde nach den neuesten internationalen Sicherheitsstandards geprüft*. Das Holz ist FSC-zertifiziert, die Kunststoffteile bestehen aus recycelbarem Kunststoff ohne Parabene und Phthalate. Die Kissen sind nach dem Oeko-Tex® standard100 (ID 1876-272 DTI) geprüft und zertifiziert ‒ dem führenden Gütesiegel für Textilien. Keine der verwendeten Materialien geben gesundheitsschädliche Stoffe ab.

* EN-Normen sind europäische Sicherheitsstandards. Dabei werden unter anderem Haltbarkeit, Funktion und Stabilität kontrolliert. Es wurde geprüft, ob der Nomi auch bei Belastung der Außenpunkte stabil steht. Außerdem wurde sichergestellt, dass der Stuhl keine Öffnungen hat, die ein Verletzungsrisiko darstellen oder in denen Kinderfinger eingeklemmt werden könnten. Die neue Norm aus dem Jahr 2012 konzentriert sich besonders auf die Form des Bügels und der Beinöffnungen. Auch die Festigkeit unter Belastung wurde geprüft. In einem Belastungstest, der eine zehnjährige Benutzung simuliert, wurde der Nomi Highchair sogar als Stuhl für Erwachsene freigegeben. 

tomt_billed_75

Sikkerhed

 

 

 

  PP logo     Fira logo   GS logo   DTU logo   SGS logo    

 

*Nomi Highchair EN14988:2017, EN71-3, ZEK 01.4, EN 12520:2010
  Nomi Baby EN12790:2009