Entworfen von Peter Opsvik

Mit seinen Enkelkindern spielt Peter Opsvik oft auf dem Fußboden. Da ist Raum für Spiel und Bewegung ‒ genau wie in den Sitzmöbeln des berühmten Designers. Seit Jahrzehnten inspirieren seine Stühle Menschen in aller Welt, Kinder genauso wie Erwachsene, zu Bewegung und flexiblem Sitzen. Für Peter Opsvik entsteht eine gesunde Sitzhaltung dann, wenn man abwechslungsreich und aktiv sitzen kann. Dieser Grundgedanke steht auch hinter dem Design des Nomi.

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

  

 

             Opsvik_lille

 

reddot_logo_200

 

Hvid_kasse_200

REDDOT AWARD:
BEST OF THE BEST

2014 wurde der Nomi als einziges dänisches Produkt mit dem international renommierten Designpreis Red Dot: Best of the Best ausgezeichnet.

"In der Welt der Kindermöbel ist Nomi eine Ausnahme. Der Hochstuhl ist von beeindruckender Schlichtheit und Ästhetik. Er zeigt einen völlig neuen Umgang mit dem Designelement Form, frei von gängigen Klischees. Dieser Stuhl beruht auf einem gut durchdachten funktionalen Konzept, lässt sich leicht verstellen und entwickelt sich mit dem Kind. Neben großer Flexibilität bietet er außerdem überragende Sicherheit."

 

Weitere Infos >>

 

PeterOpsvik2012   

PETER OPSVIK

Peter Opsvik hat neben dem Nomi zahlreiche weitere Stuhlklassiker entworfen, die weltweit in Büros, Wohnzimmern und Kindergärten genutzt werden. Für seine Sitzmöbel für Kinder und Erwachsene wurde er im Laufe seiner Karriere mit zahlreichen skandinavischen und internationalen Designpreisen ausgezeichnet. Kaum jemand hat sich so viele Gedanken darüber gemacht, wie Menschen sitzen, wie dieser norwegische Designer. Für ihn geht gutes Design immer vom Menschen aus und er will uns dabei helfen unsere aktiven Körper mit unserem sitzenden Lebensstil zu versöhnen.

Erwachsene profitieren von flexiblen Stühlen, weil sie zur Bewegung und zu wechselnden Sitzpositionen anregen. Kinder dagegen brauchen stabile Stühle. Peter Opsvik vergleicht Kinder mit kleinen Gummibällen ‒ und ein Gummiball hüpft am besten auf einer festen Unterlage.

Nomi ist das Ergebnis einer über 40-jährigen Beschäftigung mit Kinderstühlen. Im Nomi setzt Peter Opsvik seinen Grundsatz um, dass Kinder eine sichere und stabile Plattform brauchen, die viele unterschiedliche Sitzpositionen erlaubt und damit zum aktiven und abwechslungsreichen Sitzen ermutigt.

Peter Opsvik (geboren 1939) studierte Industriedesign an der Bergen National Academy of Arts und an der Statens Håndverks- og Kunstindustriskole. Seit 1970 ist er als freiberuflicher Designer in Oslo tätig.

Beim Möbeldesign liegt ihm unser Planet besonders am Herzen. Mit seinen Produkten imitiert und schützt er die Natur. Deshalb ist es ihm sehr wichtig, die Umweltbelastung durch seine Stühle zu minimieren. Opsvik ist Mitbegründer der Organisation "Design Without Borders", die Designer in Entwicklungs- und Krisenländern dabei unterstützt, neue ressourcenschonende Lösungen zu entwickeln.

Weitere Informationen über Peter Opsvik >>

 

logo_type_tripp_trapp_nomi 

  

  

Tripp Trapp
1972 Stokke

Variable balans
1979 Varier

Håg Capisco
1984 HÅG

Håg Capisco Puls
2010 HÅG

Nomi
2013 Evomove

  

Hvid_kasse_50

hvid_kasse_100

Hvid_kasse_150

hvid_kasse_100

Hvid_kasse_150

hvid_kasse_100